spiess lenzerheide
Home Kontakt/Öffnungszeiten
 

Die Metzgerei
Das Angebot
- Frisch aus dem Laden
- Spezialangebote
- Kalb
- Gitzi und Osterlamm
- Vitellone
- Schwein
- Lamm
- Wild
- Menu Plan
Spiess Online Shop
Extras

Spiess News Letter


Spezialangebot vom 12. Oktober - 2. November 2013
BÜNDNER ALP-LÄMMER "DAS BESTE VOM FEINSTEN"


PDF   (PDF) Bestellformular downloaden, ausfüllen und bestellen.

Einzelne Stücke:

Gigôts ohne Bein

Fr. 48.-/kg

Braten Schulter ohne Bein

Fr. 35.-/kg

Koteletts

Fr. 56.-/kg

Voressen ohne Bein Fr. 33.50/kg
Voressen mit Bein Fr. 14.50/kg
Lamm-Salsiz Fr. 5.20/Stück
Lammbratwurst Fr. 3.20/Stück
 

Beachten Sie:

ganze Lämmer (ca. 20-22kg)
und halbe Lämmer (ca. 10-12kg) wie gewachsen zum Mitnehmen

Fr. 20.-/kg

ganze und halbe Lämmer zerlegt und portioniert

Fr. 23.-/kg

Zuschlag fürs vakumieren und anschreiben

Fr. 1.30/kg

Vakuum-Beutel

Fr. 0.40/Stück


Eine Schafherde besteht aus 35 Muttertieren, deren Lämmer sowie einem Widder. Die Lämmer kommen im Februar meist als Zwillinge zur Welt. Sie ernähren sich zuerst mit Muttermilch und mit würzigem Heu, welches auf der Alp Tödi, auf 2000 m.ü.M, geerntet wird. Zusätzlich als Leckerbissen können sich die Lämmer mit Emd (zweiter Schnitt vom Dorf) ernähren. Als Ergänzung stehen ihnen immer Leckschalen mit den nötigen Mineralsalzen zur Verfügung. Täglich werden sie zweimal ins Freie gelassen, wo sie am Dorfbrunnen frisches Wasser trinken. Ende April dürfen sie erstmals auf die Weide rund um das Dorf. Danach steigen sie höher und sind Ende Mai bereits hoch über der Alp Tödi anzutreffen. Den grössten Teil des Sommers weiden ca. 160 Schafe - ohne Aufsicht - hoch oben im wunderschönen Gebiet zwischen Alp Tödi und Alp Ault auf über 2000 m.ü.M. Die Schafhirten besuchen die Schafe einige Male und bringen ihnen Salzlecksteine. Die Leitschafe erkennen sie jeweils erst durch Zureden und Zurufen. Bis Ende September geniessen sie die volle Freiheit in dieser unberührten Bergwelt. Dann werden die schlachtreifen Lämmer aussortiert und zur Schlachtstelle transportiert. Einige Schafe werden für die Zucht zurückbehalten und wieder an das Stallleben für den Winter gewöhnt.


© Spiess 2006-; page by design terminal
lenzerheide